Event Details
U14 zu Besuch bei ihren Freunden der RGH
Startdatum/Zeit:
Sonntag, 8. Mai 2016
Beschreibung:

U14 zu Besuch bei ihren Freunden der RGH

Victorias U14 stellt Ausgewogenheit zwischen dem Süden und Norden wieder her. 

Seit langer, langer Zeit dominiert der Süden die Deutsche Rugbylandschaft und beherrscht das Spielgeschehen in ganz Deutschland. In ganz Deutschland? Nein, ein kleines unbeugsames Fleckchen Erde am Ufer der Fösse, leistet beharrlich Widerstand. Nicht nur, dass sich die 1. Herren, in Form von sehr jungen Spielern, die Möglichkeit erspielt hat ins Rugby-Oberhaus aufzusteigen. Nein auch unsere U16 erkämpfte die Niedersachsen-Meisterschaft.

Doch dem ganzen setzt unsere U14 noch die Krone auf. Erst am vergangenen Wochenende zum Nord- und Niedersachsenmeister gekrönt, machte sich der U14 Tross auf in den Süden, um in Heidelberg neue Herausforderungen zu suchen. Das dieses Team außergewöhnlich gut ist, konnte man bereits die ganze Saison über spüren. Am Sonnabend Abend beim checken meiner Facebook-News, wäre mir jedoch fast mein Lindener Spezial aus der Hand geglitten. Meine Augen erfüllten sich mit Tränen und nur durch einen wässerigen Schleier, erspähte ich die Ergebnisse. Ein 24:05 Sieg gegen Handschuhsheim, gefolgt von einem grandiosen 47:05 gegen Heusenstamm, ließen mich sofort das Lindener exen, bevor es mir tatsächlich noch aus der Hand gleiten sollte. Doch damit nicht genug auch das letzte Spiel gegen die RGH entschieden die Fössebutjer mit 19:07 für sich.

Die Organisation vor Ort war herausragend unsere Nachwuchs Rugger wurden nach dem Turnier mit einer leckeren Grillage überrascht und nach dem Sonntags Friendly gab es noch ein sehr leckeres Essen. Auch die Leistungen der Schiedsrichter Vorort waren hervorragend und außergewöhnlich gut. Der Schiedsrichter ist der Moderator eines Spiels, welches dementsprechend nur so gut sein kann, wie es geleitet wird.

Am diesem Wochenende gab es U14 Rugby auf Topniveau. In einer wieder mal geschlossenen Mannschaftsleistung, erntete die U14 die Lorbeeren, von jahrelanger Beharrlichkeit, uneingeschränkter Ausdauer und stetigem Trainingsfleiß. Endlich hat sich das Jugendkonzept des TSV bezahlt gemacht und wir fahren häppchenweise die Ernte ein. Der Lindener Nachwuchs ist auf Jahre gesichert. Bei aller Euphorie sollten wir jedoch nicht die Bodenhaftung verlieren und gleichermaßen, konzentriert und beharrlich weiter arbeiten, um die Vision, dass ein kleiner Trupp Lindener im Jahre 2018/19 oder 20 im Endspiel um die deutsche Meisterschaft, den Titel endlich dorthin zurückholt, wo er hingehört. Nämlich zu uns ins schöne Linden.

Darum herbei Victorias Leute... Unterstützt euren Klub bei den noch anstehenden Spielen, egal in welcher Altersklasse. Ganz vielleicht können wir bei unserem Sommerfest nicht nur den Aufstieg der ersten Herren feiern, sondern auch einen deutschen Jugendtitel ordentlich begießen. Das i-Tüpfelchen wäre dann noch ein Sieg unserer Oldboys gegen eine Heidelberger Auswahl. Aber dafür müssen wir noch hart arbeiten. Vielleicht würde es ja schon reichen, wenn am  Mittwoch mal mehr als 6 Oldies zum Training kommen würden.

Wir sind Alle sehr sehr stolz auf unsere Nachwuchsspieler und werden Euch die Daumen, für die noch anstehenden Aufgaben drücken. Seit 1998 bin ich nun schon Nachwuchstrainer bei Victoria, doch zum ersten Mal habe ich das Gefühl annähernd am Ziel unserer Bemühungen angekommen zu sein. Dafür möchte ich allen Spielerinnen und Spielern, aber auch allen Trainern, Eltern, Betreuern und Sponsoren ein herzliches Dankeschön aussprechen.

Am 21. Mai spielt unsere U14 beim SV Odin und am 28. Mai zu Hause gegen den VfR Döhren. Im Anschluss folgt die Ehrung unserer U16 und U14 zum Niedersachsenmeister 2015/16. Supporter, Fans und Freunde des ovalen Balls sind herzlich Willkommen.

T.H.









Verwaltet durch:
SuperUser Account, erstellt am: 23.07.2016